Herzlich willkommen!

Ich freue mich, wenn Euch mein Blog gefällt. Über nette Kommentare freue ich mich besonders.

Dienstag, 24. Mai 2011

Warum in die Ferne schweifen,

wenn das Gute doch so nah...






Jetzt suche ich schon ein ganzes Weilchen nach einem
Setzkasten für Töchterleins Zimmer.

Da zaubert doch mein Mann vom Dachboden
der Eltern dieses Schätzchen hervor.

Allerdings mit dem Beisatz: "Den machst Du aber nicht weiß!!!"

Nachdem ich jedoch kurz verdeutlicht habe,
daß er dann nicht in das Farbkonzept des Zimmers passt,
gab er nun doch seinen "Segen" dazu.

Vielleicht schaffe ich das Lackieren schon am Wochenende.

Ansonsten kommt ja das lange Himmelfahrt-Wochenende...

Herzliche Grüße

Britta

Kommentare:

  1. Hallo Britta..das hätte mein Mann wahrscheinlich auch gesagt:-) aber erfolglos:-) im Moment komme ich nicht zum Streichen,da es neben den Job viel zu schneiden gibt im Garten..aber es kommt auch wieder der Winter:-) deine Tochter wird ihre Freude daran haben und dir wünsche ich viel Spaß beim Streichen..LG Irene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta, oh, ich denke, das wird ganz schön eine "Knübliarbeit". Bei so kleinen Sachen nehme ich manchmal die Spraydose zur Hand (wenn's nicht windet). Ich bin gespannt, wie er fertig ausschaut und wünsche deiner Tochter viel Freude damit. Mit herzlichen Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Schätze doch auf einem Dachboden verborgen sein können . Ich besitze auch schon über 20 Jahre 2 Stück , ich habe sie mit Nudeln aus aller Welt , in jedem Fach eine Sorte gefüllt und dann eine Glasscheibe darauf gesetzt , Nun hängen sie in der Küche .
    Wünsche dir einen schönen Tag .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen